Mode und Promis

DIANE KRUGER


Diane Kruger, eigentlich Diane Heidkrüger (15. Juli 1976 in Algermissen, Niedersachsen) ist eine deutsch-US-amerikanische Schauspielerin. Sie tritt überwiegend in englisch- und französischsprachigen Filmen auf. Bekannt wurde sie als Helena in Troja (2004), Dr. Abigail Chase in Das Vermächtnis der Tempelritter (2004) und Das Vermächtnis des geheimen Buches (2007) sowie als Bridget von Hammersmark in Inglourious Basterds (2009).

Karriere

Am 26. Juni 1992 war Diane Kruger mit 15 Jahren im Weltfinale des Modelwettbewerbs „Look of the year „(Gesicht des Jahres) der Modelagentur Elite. Sie ging nach Paris und arbeitete als Model unter ihrem bürgerlichen Namen. Nach einigen Jahren nahm sie dort Schauspielunterricht und bekam schließlich kleinere Filmrollen.

In dem Hollywood-Film Troja von Wolfgang Petersen spielte Kruger 2004 die Rolle der Helena, die ihren internationalen Durchbruch im Filmgeschäft bedeutete. Als Darstellerin der schönsten Frau der Antike hatte sie sich gegen 3000 Bewerberinnen durchgesetzt.

Der Film „Inglourious Basterds“ von Quentin Tarantino, in dem neben Kruger weitere deutsche Schauspieler Rollen übernahmen, lief 2009 mit großem Erfolg auf den Filmfestspielen von Cannes und spielte weltweit über 300 Millionen Dollar ein. Kruger spielte 2010 in dem Musikvideo „Somebody to Love Me“ von Mark Ronson & The Business Intl. den britischen Sänger Boy George. 2018 wurde sie in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences berufen, die jährlich die Oscars vergibt.

Privatleben

Sie wurde in der Nähe von Hildesheim in Niedersachsen als Tochter der Bankkauffrau Maria-Theresia und des Druckers Hans-Heinrich Heidkrüger geboren; ihre Eltern ließen sich scheiden, als sie 13 Jahre alt war. Sie lebt zwischen Paris und Vancouver und spricht neben Deutsch auch fließend Englisch und Französisch. Sie verkürzte ihren Nachnamen von Heidkrüger mit ihrer Rolle in dem Film „Bad, Bad Things“ erst auf Krüger und dann auf Kruger.

Kruger erklärte, dass, auch wenn etwas manchmal "ungerecht" erscheinen kann, "man die Geschichte ändern muss". Sie glaubt, dass auch Tarantino, 58, aus dieser Situation gelernt hat: "Ich denke, auch für ihn muss das eine Lektion gewesen sein. Manchmal ist man derjenige, der die Leute in Schubladen steckt - und ich bin sicher, dass auch ich mich dessen schuldig gemacht habe - man steckt die Leute in Schubladen. Man denkt, dass sie so und so sind, und dann sind sie gar nicht so."

Enache Alexandra, 12 I

https://ro.wikipedia.org/wiki/Diane_Kruger

https://www.cinemagia.ro/actori/diane-kruger-12359/ https://www.imdb.com/name/nm1208167/bio


Die Deutschen hinter bekannten Modemarken

Deutschland ist weltweit Führer in der Modebranche. Die deutsche Mode zeichnet sich durch elegante Kleidung, wunderschöne Designs und auch durch hochwertige Sportkleidung. Das sind einige der Deutschen, die die Modewelt revolutioniert haben:


1.Karl Lagerfeld war einer der bekanntesten Designer. Obwohl er 1933 in Hamburg geboren wurde, lebte er die meiste Zeit seines Lebens in Frankreich, in Paris. Neben seiner eigenen Marke, hat er auch für andere berühmte Modehäuser wie Chanel und Fendi als Kreativdirektor gearbeitet. Der Stil seiner Kreationen verband Klassik und Moderne.





2.Adolf und Rudolf Dassler waren Unternehmer. Am Anfang waren die Brüder Teilhaber in einer Firma (,,Gebrüder Dassler Schuhfabrik”), aber nach einiger Zeit gingen die beiden getrennte Wege. Danach haben sie die Sportmarken Adidas und Puma gegründet.



3. Jiline Sander (geboren 1943 in Wesselburen) ist die Gründerin des Modehauses ,,Jil sander”. Prada und Uniqlo haben mit ihr zusammengearbeitet. Ihre Kollektionen sind minimalistisch, aber immer modisch.




Nicolaie Alessia, 9 H


Romy Schneider


Romy Schneider, geboren am 23. September 1938 als Rosemarie Magdalena Albach, war eine deutsch-französische Schauspielerin. Sie begann ihre Karriere Anfang der 1950er Jahre, als sie 15 Jahre alt war.


Von 1955 bis 1957 spielte sie die zentrale Figur der Kaiserin Elisabeth von Österreich in der österreichischen Sissi-Trilogie. Romy zog nach Frankreich, wo sie in erfolgreichen Filmen mitspielte.

Der französische Journalist Eugene Moineau hat 1984 den Romy-Schneider-Preis ins Leben gerufen.

Leider begann Romy nach dem Tod ihres Sohnes zu viel Alkohol zu trinken und wurde am 29. Mai 1982 tot in seiner Pariser Wohnung aufgefunden. Sie soll an einem Herzstillstand gestorben sein.

Als Lebenspartner hatte sie zwischen 1959 und 1963 den bekannten Schauspieler Alain Delon.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Romy_Schneider


Burducea Antonia, 9 H


MUSIK IN DEUTSCHLAND

Seit einigen Jahren ist deutsche Musik in meine Playlist von Songs eingedrungen, die ich jeden Tag höre. Für die ungewöhnlichen deutschen Ohren klingt es seltsam, aber nach ein paar Songs wirst du es sogar mögen. Davon abgesehen, haben wir ein paar Songs vorbereitet, die Sie hören können:

1. Lieblingsmensch – Namika

2. Weit weit weit - Dota Kehr

3. Glück – Berge

4. Der Letzte Song – Kummer

5. Du Hast – Rammstein

6. Sommergewitter - Pashanim

7. Das Lied – Julia Engelmann

8. 99 Luftballons – NENA

9. Stille Poeten – Julia Engelmann

10. Besser werdern – Yvonne Catterfeld

Wenn Sie hören möchten, habe ich eine Playlist für Songs unten zu hören erstellt. Scannen Sie einfach den QR-Code unten:



Preda Irina, clasa X I

Quelle: https://www.mtv.de/info/pu6u5h/deutschsprachige-single-charts-top15


Emilia Schüle

Emilia Schüle ist eine deutsche Schauspielerin russicher Herkunft. Emilia wurde am 28. November 1992 in Blagoweschtschensck, Russland geboren. Sie ist zusammen mit ihrer Familie von Russland nach Deutschland gezogen. Sie ist Einzelkind. Ihre Eltern sind die Ärzte. Emilia Schüle ist Schütze und wurde im Jahr des Affen geboren. Emilia ist ein modisches, schönes, kluges Mädchen. Sie ging oft an das Piano und sie ist früh zum Tanzunttericht gegangen. Sie ritt gerne. Die Schauspielerin liebt zu reisen. Sie ist 29 Jahre alt. Sie ist 1,60 m groß. Sie hat braun Haare und braun Augen. Sie spricht fließend Deutsch, Russich, Englisch und Französisch. Emilia hat keine Kinder.


Emilia hat unter anderem in den Filmen ,,Nichts weiter als’’(2005), ,,Faktor 8-Der Tag ist gekommen’’(2009), ,,Es war einmal Inddianerland’’(2017), ,,Traumfabrik’’(2019) und ,,Narzis und Goldmund’’(2020) mitgespielt.

Sie wurde für folgende Auszeichnungen nominiert:,,Bambi’’ in der Kategorie ,,Beste Schauspielerin National’’ (High Society)(2017), ,,Jupiter Award 2018’’ (Beste Darstellerin National), ,,Golden Henne’’ in der Kategorie ,,Schauspiel’’.

Emilia Schüle ist auch in Werbespots zu sehen, zum Beispiel für Ikea, Clearasil und Telekom. Sie war Kandidatin bei der 20. XXL-Ausgabe der TV-Show ,,Wer weiss denn sowas?’’. Emilia wird von vielen Menschen geliebt, weil sie ihre Rollen sehr gut spielt.

Miu Ana-Maria, 10 I




Claudia Schiffer


Deutschland hatte im Laufe der Zeit viele Menschen, mit denen man prahlen konnte, vor allem aber im Bereich Mode. Einer der bekanntesten Modeschöpfer ist Karl Lagerfeld, der am 10. September 1933 in Hamburg geboren wurde. Er ist als Kreativdirektor des Modehauses Fendi, vor allem aber als Kreativdirektor von Chanel bekannt. Karl Lagerfeld verbrachte die meiste Zeit seines Lebens in Paris und war einer der bedeutendsten Modedesigner des 20. Jahrhunderts und zu Beginn des 21. Jahrhunderts.

Er war bekannt für schwarze, fingerlose Lederhandschuhe, lange und weite schwarze Krawatten und weiße Hemden mit hohen und weißen Kragen.

Ein bekanntes Model ist Claudia Schiffer. Sie wurde am 25. August 1970 in Rheinberg geboren. Sie wollte zunächst Rechtsanwältin werden und in der Kanzlei ihres Vaters arbeiten, doch mit 17 Jahren lernte sie Michel Levaton kennen, den Direktor der Metropolitan Modeling Agency. Sie ist in über 1000 Zeitschriften erschienen und war Model bei Modenschauen für viele Modehäuser. Claudia Schiffer wurde mit dem GQ 2020 Woman of the Year Award ausgezeichnet.


Quelle: wikipedia und claudiaschiffer.com

Bînă Annelisse, 9H

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Filme